Die schönsten Frühlingstrends 2016

Die ersten warmen Sonnenstrahlen sind zu spüren und schön langsam haben auch die Eisdielen wieder geöffnet. Das sind nicht nur Anzeichen dafür, dass der Frühling im Anmarsch ist, sondern auch dafür, dass man seinen Kleiderschrank etwas auffrischen sollte. Dabei sollte man sich natürlich an die diesjährigen Frühlingtrends halten.

Denim-Trends
Wie immer sind Jeans-Looks eine gute Wahl. Auch dieses Frühjahr sind leichte Jeansjacken und -röcke schon fast ein Muss. Vor allem die Taschen und Schuhe aus elegantem Denim-Stoff von Roger Vivier aus Paris sind echte Hingucker, die dieses Jahr in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen!

Kleider
Pernille hat es vorgemacht und es wird sich diese Saison garantiert durchsetzen: rückenfreie Kleider sind der elegante Frühlingslook schlechthin. Am besten werden sie hauteng getragen und mit einer Schleife am Rücken geziert, wobei man hier auch ruhig mit Kontrastfarben arbeiten kann. Zum Beispiel macht sich Schwarz-Weiß sehr gut für einen klassischen Look oder man bleibt einfach nur bei schwarz, was für die eher zurückhaltenden Frauen geeignet ist. Durch den Rückenausschnitt wird der Look aber nie langweilig, egal auf welche Farben man setzt.

Leinen und Baumwolle
Shirts, Kleider und leichte Blusen aus Leinenstoff oder Baumwolle sind nicht nur besonders geeignet wegen der steigenden Temperaturen, sondern sind auch einfach kombinierbar mit anderen Kleidungsstücken. Der Renner sind dieses Jahr vor allem Volant-Tops oder süße Kleider – gerne auch schulterfrei.

Karo-Muster
Tartan, Glencheks und eigentlich alles, was sich mit schönem Karo-Muster zeigt, zählt zu den diesjährigen Frühlingtrends. Neben leichten Mänteln und Trenchcoats sollten auch Holzfällerhemden bei den nächsten Shoppingtouren mit nach Hause gebracht werden. Wer eher auf elegante Styles setzt, wird von den Röcken in Tartan-Muster, die in den Läden hängen, begeistert sein. Für auffällige und extravagante Looks sind karierte Hosen zu empfehlen.

Boho-Style
Wie jedes Jahr gilt die Regel: Bohemian Style ist sowas von in! Für den Frühling eignen sich vor allem Shirts mit diesen schönen Hippi-Mustern. Im Sommer kommen dann wieder all die Maxikleider, von denen wir bestimmt vom letzten Jahr noch welche Zuhause haben.

Schuhe
Schnappt euch ein paar Sneakers aus der Sonderkollektion von Converse, bevor sie vergriffen sind! Die weißen Schuhe mit gewebter Optik sind bequem, aber trotzdem feminin durch diesen neuen Look. Außerdem sind sie perfekt für die ersten Frühlingstage, an denen es noch nicht warm genug ist, offene Schuhe zu tragen. Ist es dann so weit, ist man mit schicken Espandrilles aus Leder sehr gut beraten. Vor allem die Kollektion von See by Chloé zählt definitiv zu den Frühlingtrends in diesem Jahr.

Accessoires
Was darf im Frühling auf keinen Fall fehlen? Die Sonnenbrille natürlich! Im Trend sind Modelle mit leicht getönten Gläsern und fast gleichfarbigem Rahmen – in rosa wertet diese Sonnenbrille jedes Outfit auf. Auch schwarze Brillen mit breiten Rahmen sind wieder sehr im Kommen und passen perfekt zu einem Schwarz-Weiß-Look. Wer es etwas dezenter mag, setzt dieses Jahr auf runde Sonnenbrillen in silber oder bronze, die sich sowohl mit hübschen Kleidern oder lässigen Denim-Looks kombinieren lassen.