Modetipps 2016

Hippie-Look

Der Frühling 2016 steht ganz in Namen von Hippiekleidern, die luftig frisch rüberkommen, aber dennoch das ein oder andere Körperteil betonen und etwas Haut zeigen lassen. Die bunten Kleider sind die Must Haves für Partys und Festivals, aber auch für den Office Job lassen sie sich schnell Jobgerecht umwandeln. Trägt man dazu einen Blazer oder einen Cardigan, wird daraus ein schickes, dezentes Outfit. Es gibt Kleider, die nur wenig Muster und Farbe aufweisen. Andere wiederum erinnern an die längst vergangene Hippiezeit und an die allseits beliebten Festivals aus den USA. Passend dazu sind die bequemen Ballerinas wieder in, vor allem diejenigen mit den runden Kappen.

Fransenkleider

Wenn die Kleider nicht an den Hippie-Look erinnern, dann sollten sie Fransen haben. Egal ob unten am Kleid, auf der Seite oder an den Armen. Fransen machen ein einfaches Kleid zu einem Hingucker. Auch wenn Fransentaschen in sind, sollte man sie lieber nicht zu einem Fransenkleid kombinieren. Zu überladen sieht der Look dann aus. Lieber kombiniert man ein klassisches Kleid oder Jeans und Bluse mit einer Fransentasche. Fransenkleider verlieren schnell an Extravaganz, wenn man eine Bomberjacke oder ein Cardigan damit anzieht. Wer einen weiteren Trend des Neujahrs dazu tragen will, wählt ein Kleid mit Netz und Fransen. Denn auch Netz ist wieder sehr angesagt.

Bomberjacken

Bomberjacken sind zurück und mit was für Eleganz. Denkt man bei Bomberjacken noch an harte Typen, sind die Oberteile für Frauen sehr mädchenhaft und bunt gehalten. farbenfrohe Muster mit chinesischem Touch, verschönern jedes Kleid, mit dem man die Jacke trägt. Ein knielanges Fransenkleid passt hervorragend zu einer Bomberjacke.

Karomuster

Karomuster sind irgendwie immer im Trend. Dieses Jahr fallen die Karos besonders groß aus. Unsere Modetipps 2016 lauten daher: Tragt so viel Karo wie möglich. Denn das könnt ihr diese Saison gelassen tun. Gerade für den Sommer gibt es luftige Kleider und Hemden, die mit großen Karos in allen möglichen Farben verziert sind. Ob Karo-Hemd mit Jeans, Karokleid mit Ballerinas oder Karohose mit Bluse – all das trägt jeder Modebewusste in diesem Jahr.

Weitere Modetipps 2016

Es gibt auch in diesem Jahr Trends, die sehr außergewöhnlich sind, aber sich für Modemutige lohnen. Dazu gehört der Flamenco-Look. Etwas weniger verführerisch und mehr alltagstauglich sind die Kleider schon, aber nicht jeder trägt gerne ein knallrotes Kleid, das mit schwarzem Muster verziert ist, sodass sich Mutige daran wagen können.

Genauso sieht es mit Kleidern im Lingeriestil aus. Die an Nachthemden erinnernden Kleider sehen super sexy aus. Für eine Party sind die Kleider besonders geeignet, wenn sie zudem am Pool oder zur späten Stundeausgeführt werden.

Unter den Hosentrends stechen die Metalic-Hosen hervor. Handelt es sich um einen sanften Metallicton und kombiniert man die leuchtende Discohose mit einem harmonierenden Oberteil, dann wirkt das ganze schon alltagstauglich.