Fashioncheck: Der Style von Helene Fischer

Sie tänzelt singend über die Bühne und sie sieht dabei verdammt gut aus: Helene Fischer. Mit eleganten, sportlichen, erotischen oder futuristischen Outfits verzaubert die blonde Sängerin ihre Fans auf der Bühne, verführt die Fotografen auf dem roten Teppich zu gewagten Schnappschüssen und lässt die Konkurrenz vor Neid erblassen. Gelegentlich greift die Ikone des deutschen Schlagers in die modische Mottenkiste, doch zum Glück kommen derartige Ausrutscher bei ihr höchst selten vor.

Farbenfroh durch die Nacht

Ob zur Bambi- oder Echoverleihung, ob beim Eurovision Song Contest, auf dem Wiener Opernball oder bei einem ihrer zahlreichen Konzert-Auftritte in Hallen und Stadien – Helene Fischer steht selbstbewusst zu ihrer weiblichen Seite. Denn diese kann und darf sie zeigen. Ihr Kleidungsstil wirkt, als würde sie sich zu jeder Gelegenheit neu erfinden, denn sie wechselt unbekümmert zwischen Anzug, Abendkleid, Hotpants, Jeans und Minikleid. Ihr Freund und Seelenpartner Florian Silbereisen passt modetechnisch übrigens hervorragend an ihre Seite, doch um ihn geht es diesmal nicht. Wir haben uns einige ihrer spektakulärsten Outfits etwas näher angeschaut.

Die elegante Dame

Bei öffentlichen Auftritten und Terminen, bei denen der Gang über den Red Carpet wie selbstverständlich dazugehört, setzt die Grande Dame der Schlagermusik auf Eleganz und Glamour. Gern erinnern wir uns an den roten bodenlangen Traum mit kleinem Beinschlitz oder an das royalblaue, in der Hüfte geraffte Abendkleid. Absolut königlich mit einem Hauch von Luxus begeisterte sie in einer taupefarbenen Creation aus edler Seide mit Schulterschärpe und breitem Metallgürtel, die sie erst in diesem Jahr bei einer Gala trug. Ob mit langen Ärmeln oder schulterfrei, ob hochgeschlossen oder rückenfrei – sie schafft es, in jeder Robe eine ausnehmend gute Figur zu machen.

Die sexy Schlagermaus

Pailletten, Minikleider und Hotpants scheint die Sängerin auf der Bühne am liebsten zu tragen. Helene Fischer spielt gern mit ihren Reizen und zeigt selbstbewusst ihre schönen Kurven. Dabei wirkt sie nie billig oder unangemessen gekleidet, sondern immer wie das nette Mädel von nebenan, das eben gern mal etwas knappe Kleidung trägt. Im sexy Glitzerkleid strahlt sie wie ein wertvoller Diamant, trägt sie hingegen Hotpants und kurzes Top, so möchte man am liebsten mit ihr Pferde stehlen. Es ist erstaunlich, wie sie auch nach mehrstündigem Bühnenmarathon bei jedem ihrer Songs aussieht wie aus dem Ei gepellt. Atemlos wirken meistens ihre Fans – sie jedoch nie.